the sound must go on

Stellenausschreibung: Sound-Offizier (m/Mitglied Bruderschaft)

Zu besetzen ist die ehrenamtliche Stelle des Sound-Offiziers. Die Aufgabe des Sound-Offiziers besteht im Auf- und Abbau der Lautsprecheranlage und deren Betreuung während der Schützenfesttage. Der Bewerber sollte ein Grundverständnis für elektroakustische Systeme mitbringen. Die Mitgliedschaft in einer der beiden Schützenbruderschaften wäre wünschenswert. Es erfolgt eine bedarfsgerechte Einarbeitung in die Aufgaben. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet. Bewerbungen und Rückfragen gerne persönlich bei den Präsidenten der Bruderschaften.

Suche Frieden

Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15

Unter diesem Motto stand die Predigt von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck anlässlich der Wallfahrtseröffnung. Die beiden Gindericher St. Antonius Schützenbruderschaften sowie die St. Pankratius Schützenbruderschaft Gest nahmen jeweils mit großen Abordnungen am festlichen Gottesdienst teil.

Bild: Karin J.

Gründonnerstag

Die Gründonnerstagsbetstunde der Schützen beginnt um 21.00 Uhr. Hierzu laden wir die Schützenbrüder, Vorstände und Chargierten beider Bruderschaften herzlich ein.

ferner:

Osterfeuer am Ostersonntag
Zum Osterfeuer lädt die 3. Kompanie die Dorfbevölkerung zur Panzerstraße nach Perrich ein. Jung und Alt, Groß und Klein können hier in geselliger Runde dem Abbrennen des Osterfeuers beiwohnen. Beginn bei einsetzender Dämmerung oder auch etwas früher…

König, Kuhstall, Kabarett


Impressionen vom Wochenende.

Unser ehem. König Wolfgang beim Gießen der Königsbäume 2016/2017. Durch die automatisierte Bildmontage von Google-Fotos könnte man meinen, dass wir Wolfgang geklont hätten.
Bei acht Königsaspiranten im letzten Jahr, würden wir vom Klonen der Könige erst einmal Abstand nehmen.

Und dann natürlich noch der 11. Gindericher Kabarettabend mit Fritz und Hermann im Alten Kuhstall. Einen großen Dank allen Helfern und Unterstützern und natürlich unseren Gästen für ihre Treue.


Bußgang

Auch in diesem Jahr möchten wir in der Fastenzeit einen gemeinsamen Bußgang von Xanten nach Ginderich begehen. Wir treffen uns am 7. April um 5.30 Uhr am Marktplatz in Ginderich um von dort gemeinsam um 5.45 Uhr nach Xanten zu fahren (für Mitfahrgelegenheiten wird gesorgt).

In der Krypta des Doms beginnen wir um 6.00 Uhr mit einer gemeinsamen heiligen Messe. Anschließend beschreiten wir den Weg von Xanten nach Ginderich. Gegen 8.30 Uhr wird dann der Bußgang in der Gindericher Wallfahrtskirche mit einer kurzen Anbetung beendet.

Im Anschluss findet ein gemeinsames Frühstück im Café Dams statt.

Franz-Etzel-Schiessen

unsere Platzierungen beim diesjährigen Franz-Etzel-Schießen:

2. Platz Schützenklasse – Einzelwertung: Daniel Janßen
2. Platz Seniorenklasse – Einzelwertung: Rainer Feldmann
1. Platz Offene Klasse – Mannschaftswertung
1. Platz Jungschützenklasse – Einzelwertung: Jonathan Lohmann

Herzlichen Glückwünsch den erfolgreichen Schützen.

Kompanieversammlung

Der Besuch der jeweiligen Kompanieversammlung wird dringend empfohlen. Neben einem kurzweiligen Abend signalisierst du dem Kompanievorstand deine Anerkennung für ihre geleistete Arbeit.

I. Kompanie – 8. März
II. Kompanie – 2. Februar
III. Kompanie – 29. März

JHV 2019

Am Samstag, den 19. Januar fand die Jahreshauptversammlung der Gindericher Bürger-Schützen statt. Präsident Stefan Döring begrüßte die Schützenbrüder im gut gefüllten Gindericher Pfarrheim und freute sich über 7 Neuaufnahmen im Jahr 2018.

Als Vizepräsident wurde Thomas Guyens und als Kassierer Claus Janssen jeweils einstimmig für drei Jahre wiedergewählt, ebenso Julian Lohmann als Schießmeister, der für die Schiessgruppe wieder erste Mannschaftsplatzierungen vermelden konnte: darunter erste Platzierungen in den Bezirksklassen und Landesklassen und der zweite Platz bei der Bundesmeisterschaft 2018 in der Disziplin Ordonanzgewehr geschlossene Visierung.

Dominik Lohmann und Carsten Bannemann haben die Bruderschaft bisher als Fahnenoffiziere maßgeblich unterstützt und präsentiert, stehen für dieses Amt aber nicht länger zur Verfügung. Die Versammlung war sich schnell darüber einig, dass die Schützenbrüder Jörg Furthmann und Markus Lohmann diese Posten übernehmen sollen und die beiden frischgebackenen Fahnenoffiziere nahmen die Wahl gerne an. Die Fahnenoffiziere Martin Döring und Dominik Rösen wurden einstimmig wiedergewählt.

Die Schützenbrüder Christian Krebber-Hortmann und Peter Wenten wurden zu Kassenprüfern für das Jahr 2019 bestellt.

Die auf der Tagesordnung stehende Beitragserhöhung wurde einstimmig beschlossen.

Präsident Stefan Döring freute sich, als er die Schützenbrüder Hermann Quinders und Bruno Grosse-Holtforth für ihre 60-jährige Vereinstreue ehren durfte.

Im Jahresrückblick traten nochmal zahlreiche Veranstaltungen in den Vordergrund: Zum Beispiel die stimmungsvollen Fackelzüge anlässlich der 90. Geburtstage der Schützenbruder Otto Pöll und Hermann Wirtz oder das Wecken von Ehrenmajor Josef Overhoff durch den Spielmannszug und die Chassierten am Schützenfestmontag anlässlich seiner 50-jährigen Vorstandsarbeit.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde über den nächsten Gindericher Kabarett Abend am 30. März 2019 im ehemaligen Kuhstall auf dem Hof Krebber-Hortmann berichtet. Aufspielen werden „Fritz & Hermann“ und mit ihrem Kabarettprogramm durch den Abend führen.

Der Karnevalsverein wies noch auf die aktuellen Karnevaltermine in Ginderich hin und bat alle Schützenbrüder um rege Beteiligung bei den Veranstaltungen. Die Versammlung wurde um 21.40 beendet und somit blieb noch viel Zeit, die Erlebnisse des Abends gemeinsam zu verarbeiten.

Text: JK; Bild: privat, Schützenfest 1924 – Königspaar Heinrich Thenagels – Christine Schleß

das nächste Schützenfest: 29.06. bis 01.07.2019