Alle Beiträge von sdoering

JHV 2018

Zur Jahreshauptversammlung am 27. Januar sind alle Schützenbrüder herzlich eingeladen.
Ebenso willkommen sind Neumitglieder.
Pfarrheim, 20.00 Uhr.

By the way; Kompanieversammlungen:
1. Kompanie, 16. Februar
3. Kompanie, 16. März

Frohe Weihnachten


Wir wünschen
allen Schützenbrüdern
und ihren Familien
ein besinnliches
Weihnachtsfest
und ein glückliches
und gesundes
neues Jahr.

 

 

An dieser Stelle möchten wir auch schon mal auf die Jahreshauptversammlung hinweisen, welche am 27. Januar stattfindet.

Bild: Ausschnitt aus einem Fensterbild, Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt Ginderich

Königsbäume

Nach der Messe zum Christkönigsfest am 26. November, hat unser Königspaar Wolfgang und Beatrix ihren Königsbaum gepflanzt. Das Pflanzen von Königsbäumen hat in Ginderich inzwischen eine 40-jährige Tradition. Die diesjährigen Bäume (Bürgerkönigspaar 2016 und Junggesellen Königspaar 2017) wurden im Vorgarten bei der Familie Götzken gepflanzt. Unser Schützenbruder Albert Götzken war 1978 König unserer Schützenbruderschaft und der erste König, dem die Ehre einen Königsbaum zu pflanzen zu Teil wurde.

Nachdem die Schützenwiese mit 21 Königsbäumen keinen geeigneten Platz mehr für weitere Königsbäume bot, wurden die letzten 19 Königsbäume auf dem Privatgrund der Kuhportanwohner gepflanzt. Bei diesen möchten wir uns ganz herzlich bedanken, da sie wesentlich zum Fortbestand unserer Tradition beigetragen haben.

Bild: JK

Christkönigsfest und Königsbäume

Nachdem die Gindericher Schützenbruderschaften anlässlich des vergangenen Volkstrauertags die Kranzniederlegung am Ehrenmal begleitet haben, treffen sich die Schützen am kommenden Sonntag, den 26. November erneut.

Um 09.30 Uhr wird anlässlich des Christkönigsfestes ein gemeinsamer Gottesdienst in der Wallfahrtskirche gefeiert, zu dem alle Schützenbrüder herzlich eingeladen sind.

Nach der Messe pflanzen die amtierenden Königspaare der beiden Bruderschaften, Wolfgang Staymann und Beatrix van Langen (Bürger) und Yannick Kerkmann und Frederike Krehl (Junggesellen), ihre jeweiligen Königsbäume.

Anschließend trifft man sich zum gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim. Dazu werden belegte Brötchen, Kaffee und auch kalte Getränke gereicht. In dieser geselligen Runde folgt dann der kommentierte Lichtbildervortrag der Schützenbrüder Frank Hovestadt und Ralf Sundermann, der die Erinnerungen an das vergangene Schützenjahr wiederaufleben lässt.

Neben dem offiziellen Programm wird das Treffen von den Schützenbrüdern traditionell zum intensiven Gedankenaustausch genutzt.

Die Vorstände der beiden Schützenbruderschaften laden hiermit alle Mitglieder herzlich zur Teilnahme am Christkönigsfest ein und freuen sich auf einen geselligen Vormittag. (jk)

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Wie der Koordinationsausschuss der Gindericher Vereine mitteilt, möchte man der Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages auch in diesem Jahr einen gemeinsamen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt voranstellen. Aufgrund der bekannten Gottesdienstordnung findet die heilige Messe am betreffenden Wochenende am Samstag den 18.11. um 17.00 Uhr statt.
Im Anschluss an den Gottesdienst, ziehen die Vereine und Verbände gemeinsam zum Ehrenmahl, um den Opfern von Krieg und Vertreibung zu gedenken. Musikalisch begleitet wird das Gedenken vom Spielmannszug Ginderich.

Die Gindericher St. Antonius Schützenbruderschaft lädt hiermit alle Schützenbrüder und Dorfbewohner dazu ein, am Gottesdienst und an der anschließenden Gedenkfeier zum Volkstrauertag teilzunehmen. (jk)

Seniorenausflug 2017

Der Seniorenausflug der Schützenbruderschaft findet am 20. Oktober statt. Besuchen werden wir das Gasometer in Oberhausen. Hier werden wir eine Führung durch die Ausstellung Wunder der Natur haben. Anschließend können wir auf dem Dach des Gasometers noch den Blick über das Ruhrgebiet schweifen lassen. Alle bisherigen Besucher der Ausstellung die ich gesprochen habe, waren ausgesprochen begeistert von dieser. Ich bin sicher, dass wir einen kurzweiligen Tag verbringen werden. Den Abschluss findet der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in der zünftigen, direkt am Rhein gelegenen Urweisse Hütte in Götterswickerhamm. Persönliche Einladungen werden noch verteilt. Treffpunkt ist 13.15 Uhr am Marktplatz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bis dahin eine gute Zeit wünscht Stefan.

(Bild: www.rheinwacht.com)

Auszug von der Homepage des Gasometers:

Wunder der Natur

Die aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen feiert bildgewaltig das Leben der Tiere und Pflanzen – Höhepunkt ist eine 20 Meter große Erdkugel im gigantischen Innenraum des Gasometers

Tiere und Pflanzen haben die Erde zu einem einzigartigen Ort des Lebens gemacht. Die Ausstellung „Wunder der Natur“ folgt dem Wachsen und Werden auf unserem Planeten und feiert bildgewaltig ihre Intelligenz und Vielfalt. Einzigartige großformatige Fotografien und überwältigende Filmausschnitte zeigen uns die faszinierenden schöpferischen Kräfte des Lebens. Sie erzählen von ungewöhnlichen sinnlichen Fähigkeiten und genialen Strategien im Kampf ums Dasein, von der Vielfalt der sexuellen Rituale, dem Reichtum sozialer Beziehungen und dem Vermögen, mit anderen Arten zusammen zu leben.

http://gasometer.de/de/ausstellungen/wunder-der-natur

Kompaniefeste 2017

1. Kompanie – 02. September (abends)
2. Kompanie – 31. Oktober (11 Uhr)
3. Kompanie – in 2018

Termin Vorstands- und Chargiertenausflug 14.10.2017; Anmeldefrist ist der 05.10.!

Junggesellenkönig 2017

Wir gratulieren dem neuen
Junggesellenkönig Yannick Kerkmann
und der neuen Königin Frederike Krehl
ganz herzlich und wünschen
eine tolle Regentschaftszeit.

Bei Yannick und den drei weiteren Königsaspiranten bedanken wir uns für den spannenden Wettstreit. Die weiteren Aspiraten waren Sebastian Janssen sowie Fabian und Rene Schöbel.